Home WordPress Themes kaufen

WordPress Themes kaufen

by tempLadmin

Mit Tausenden von kommerziellen und kostenlosen WordPress-Themes auf dem Markt, auf welche Weise entscheiden Sie, welche für Ihre Website die richtige ist? In diesem Artikel werden wir Sie durch die wichtigsten Punkte führen, die Sie beim Einkauf für ein neues WordPress-Theme beachten sollten.
Sobald Sie WordPress auf Ihrem Server installiert haben, ist es an der Zeit zu entscheiden, welches Template Sie für Ihre Website verwenden möchten. Für viele Leute ist dies der aufregendste Teil über die Einrichtung ihrer WordPress-Seite. Der Prozess der Auswahl des besten Themes und des besten Theme-Anbieters bringt jedoch eine Reihe von Herausforderungen mit sich.

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was ein WordPress-Theme ist, wie Sie den richtigen WordPress-Templateanbieter für sich auswählen können und empfehlen einige der besten WordPress-Themenanbieter.

Bitte beachten Sie: Dieser Beitrag wird sich auf Premium-/Gewerbe-WordPress-Themen konzentrieren, die den Kauf erfordern. Im Gegensatz zu kostenlosen Themes beinhalten Premium WordPress Themes typischerweise Support, regelmäßige Updates und andere Vorteile.

Der Leitfaden für den Kauf eines WordPress-Themes

Was ist ein WordPress Theme?

Ein WordPress Theme ist eine Sammlung von PHP- und CSS-Dateien, die das allgemeine Aussehen und Layout einer WordPress-Seite bestimmen, einschließlich der Farben, des Layouts, der Typografie und anderer Stilelemente.

WordPress enthält standardmäßig ein oder mehrere Standardthemen. Derzeit beinhalten diese Standard-Themes: 2017, 2018 und 2019. Diese Standard-Themen sind in Ordnung, wenn Sie nur eine extrem einfache Blog-Site benötigen. Aber wenn Sie nach mehr Optionen, besseren Layouts und Stilen und Support suchen, wenn Sie ihn benötigen, sollten Sie sich den Kauf eines Themes überlegen.

Themen-Support: Die Priorität #1

Sie sollten Ihr Theme von einem Anbieter kaufen, der nach Abschluss des Verkaufs einen guten Support und Updates anbietet.

Es ist eine Sache, ein Design zu finden, das das Aussehen, Layout und Stil hat, das Sie sich wünschen. Es ist eine andere Sache, in Ihr Theme zu stürzen, sobald es installiert ist, und festzustellen, dass Sie es nicht so einfach aussehen lassen können, wie das, was Sie in der Theme-Demo gesehen haben.

Seltene Theme-Updates können auch problematisch sein, da der WordPress-Kern mehrmals im Jahr aktualisiert wird. Wenn Ihr Design nicht regelmäßig aktualisiert wird, um mit Änderungen in der Kernsoftware Schritt zu halten, können Schwachstellen und Kompatibilitätsprobleme auftreten.

Aus diesem Grund ist ein solides Support-Team erforderlich, um Ihre Fragen zu beantworten, Probleme zu beheben und Ihnen bei der Erstellung der gewünschten WordPress-Website zu helfen (und dafür zu bezahlen!).

Theme-Demos sind erst der Anfang.

Wenn Sie sich nach Ihrem Template umsehen, werden Sie feststellen, dass die meisten Templates eine Demo-Seite anbieten, so dass Sie sehen können, wie das Theme aussehen wird, wenn es im Live-Betrieb ist.

Viele Leute schauen sich eine Demo-Site an, entscheiden, dass sie nicht zu 100% nach ihrem Geschmack ist, und machen weiter. Vielleicht sind die Hintergrundfarben nicht das, was sie wollten, die Schriften wirken flach, oder vielleicht zeigt die Demo-Site kein bestimmtes Sidebar-Widget, das Sie wollten.

Hier kann der WordPress Customizer helfen. Der Customizer bietet Ihnen Optionen, um die verschiedenen Elemente Ihres Designs anzupassen. Es lässt sich in fast jedes WordPress- Theme integrieren und gibt Ihnen die Kontrolle über Elemente wie:

  • Seiten-Logo
  • Farben
  • Header Bild
  • Hintergrundbild
  • Menüs
  • Widgets

Empfohlene WordPress Themenanbieter & Marktplätze